Über uns 



Der Lindenhof liegt bei Entringen zwischen Tübingen und Herrenberg am Rande des Naturparks Schönbuch und ist ein traditioneller, in dritter Generation geführter Familienbetrieb,  der 1986 an den jetzigen Standort ausgesiedelt wurde.

 

Davor betrieb die Familie Haischt eine kleine Milchviehhaltung in Entringen selbst.

 

Seit 1988 ist der Hof in der arbeitsteiligen Ferkelaufzucht tätig.  (Das Prinzip dieses Verfahrens besteht darin, dass nicht mehr alle verschiedenen Haltungsstufen von Sauen und Ferkeln in  einem Betrieb zu finden sind, sondern auf mehrere „ Stationen“, sprich Höfe verteilt sind.)

 

Um die Früchte  der in der Region vorhandenen, großen Streuobstwiesen zu verarbeiten, wurde 1996 eine Mosterei für privaten Obstlieferanten eingerichtet. 

 

2004 wurde auf dem Lindenhof die erste Photovoltaikanlage installiert, die bis 2014 ständig erweitert wurde. Zusammen mit der 2011 in Betrieb genommenen Biogasanlage können nun rund 900 Haushalte mit Strom versorgt werden.

 

 

Der Lindenhof ist ein Ausbildungsbetrieb für Landwirtschaft und ländliche Hauswirtschaft.