Mosterei



 

Vom Spätsommer an bis in den November hinein hat die hofeigene Mosterei Hochbetrieb. Dann werden nicht nur die Früchte der eigenen Streuobstwiesen zu Saft verarbeitet, sondern auch Kleinmengen privater Anlieferer, die sicher sein wollen, dass sie den Saft ihrer eigenen Früchte bekommen.

 

 

 

 

 

 

 

Ausgestattet ist die Mosterei mit einer hochmodernen Packpresse, die bei schonender Verarbeitung des Obstes eine hohe Saftausbeute mit einem geringen Anteil an Schwebstoffen garantiert.

Hauptsächlich werden auf dem Lindenhof Äpfel gepresst, aber auch Trauben, Holunder oder Quitten  können hier selbstverständlich zu edlen Säften verarbeitet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch Filtration und anschließender Separation erhält der Verbraucher letztendlich einen naturtrüben Saft ohne Schwebstoffe.

 

Nach der Pasteurisierung wird der Saft in 5 oder 10 Liter große Bag-in-Box-Verpackungen abgefüllt und  ist 18 Monate haltbar, bei Anbruch der Packung sogar noch 4 Monate. Über die Vorteile der Bag-in-Box-Verpackung  informiert Sie ein eigenes Kapitel auf dieser Homepage.