Ferkel



Der Lindenhof hat sich mit der sogenannten „arbeitsteiligen Ferkelaufzucht“  im Bereich der Schweinezucht spezialisiert.

 

Das Prinzip dieses Verfahrens besteht darin, dass nicht mehr alle verschiedenen Haltungsstufen von Sauen und Ferkeln in einem Betrieb zu finden sind, sondern auf mehrere

„Stationen“, sprich Höfe, verteilt sind.

 

Für jeden Lebensabschnitt dieser Tiere gibt es optimale Betriebe und Stallungen.

Wir widmen uns im Rahmen der arbeitsteiligen Produktion von Schweinefleisch seit 1988 der Ferkelaufzucht.

 

Mit einem durchschnittlichen Gewicht von acht Kilogramm und einem Alter con ca. vier Wochen kommen die Ferkel auf unseren Hof und bleiben dort ungefähr zweieinhalb Monate, bis sie ein Gewicht von ca.30 Kilogramm haben. Danach erfolgt der Weiterverkauf an einen Mäster.

 

Ein Teil der Ferkel halten wir bis zu ihrer Schlachtreife in unserem eigenen Maststall, die dann regional an die ortsansässige Entringer Metzgerei vermarktet werden.

 

 

Wir liefern aber auch an Privatverbraucher. So können Sie z.B. für Ihre Party oder andere Festivitäten von uns ein Spanferkel beziehen.

Bei Interesse  setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.